PATENTIERTES SYSTEM

Häufig Gestellte Fragen

Handelt es sich um ein neues System auf dem Markt?

Ecowall wurde in Spanien im Jahr 2008 patentiert. Später wurde dieses Patent gestärkt und erweitert. Heute umfasst es sowohl das Montagesystem als auch die verwendeten Materialien. Jedoch erst im Jahr 2010 wurde mit der großflächigen Vermarktung begonnen.

Bereits nach wenigen Monaten auf dem Markt hat sich Ecowall zu einer Marktalternative entwickelt: Es wurde bereits in offizielle Mappen verschiedener Messegelände aufgenommen und wird von Großunternehmen, Verwaltungen, PR- und Veranstaltungsagenturen und Kongressveranstaltern angefordert.

Durch diese Erfahrung können wir volles Vertrauen in das System zusichern.

Ist Ecowall ein modulares System oder ein Designer-System?

Ecowall ist eine architektonisch kurzlebige Lösung, die auf einem modularen System basiert, das an Lego erinnert. Dies hat aufgrund seiner Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit an jeden Raum unzählige Vorteile. Ebenso stellt sie eine Kostenersparnis dar, die als Basis Standardelemente verwendet.

Gleichzeitig kann dank seiner Bedruckbarkeit und 100 %-igen Anpassbarkeit der Oberfläche ein einzigartiger Messestand oder ein einzigartiges Designelement mit individueller Abstimmung kreiert werden.

Deshalb sehen wir Ecowall als neue Kategorie von Designer-Ständen, aber basierend auf einem modularen Montagesystem, wobei das Beste aus zwei Welten genutzt wird.

Warum nennen wir es ökologisch?

Ecowall ist eine wahrhaft ökologische Lösung. Das eingesetzte Material stammt aus recycelten und nachhaltig gewonnenen Stoffen (PEFC). Außerdem ist es zu 100 % wiederverwendbar (es wird einfach im Papiercontainer entsorgt und kann letztlich wiederverwendet werden), wodurch weniger Müll erzeugt wird. Somit erfüllt Ecowall zu 100 % die sog. R3-Regeln der Umwelt.

Außerdem ist Ecowall als Produkt des Ökodesigns vom baskischen Ihobe-Verein und als beste Umweltpraxis anerkannt worden.

Dieser Charakter macht Ecowall zu einer idealen Lösung für alle Arten von Firmen oder Einrichtungen, die an den Mehrwert des ökologischen Bewusstseins und an die CSR für ihre Kunden glauben.

Warum nennen wir es preiswert?

Im Vergleich zu anderen Stand- und Designer-Raumsystemen ist Ecowall um ein Vielfaches günstiger, wodurch die mittlere errechnete Einsparnis zwischen 35 % und 65 % beträgt.

Außerdem kann die Abschreibung durch die Recycelfähigkeit nach mehreren Gebräuchen erfolgen, wodurch die durchschnittlichen Kosten pro Gebrauch extrem konkurrenzfähig sind.

Dennoch kann und will Ecowall nicht mit den grundlegendsten Lösungen des Markts (Basisprofilstände) konkurrieren, da es sich um vollkommen andere Lösungen handelt. Wenn aber die Zusatzkosten für die grafische Gestaltung (der Profilstände) und die Tatsache hinzukommen, dass diese kein Eigentum sind, gleichen sich die Kosten langsam an. Mit anderen Worten: Mit Ecowall erhalten Sie einen Designer-Stand, vollständig bedruckt und noch dazu ökologisch, der durch seine Rentabilität nach mehreren Einsätzen zu jeder Lösung des Markts konkurrenzfähig ist.

Ist die Lösung wiederverwendbar?

Alle mit Ecowall konstruierten Elemente können mehrmals wiederverwendet werden. Nach unserer Erfahrung sind zwischen 3 bis 6 Einsätze bei perfektem Materialzustand möglich; die Langlebigkeit der Elemente hängt jedoch in hohem Maße von der Sorgfalt ab, mit der während des Auf- und Abbaus vorgegangen wird.

Wie sehen die Eigentumsverhältnisse aus?

Alle Stände oder Elemente, die Sie bei Ecowall erwerben, gehören, soweit nicht anders vereinbart, ohne Einschränkungen Ihnen.

Sie müssen nur berücksichtigen, dass Randkosten entstehen können, wenn Sie uns mit dem Abbau für eine spätere Wiederverwendung beauftragen, da es sich dabei um einen Vorgang handelt, der mit größter Umsicht durchgeführt werden muss, sowie mit der Erneuerung der Originalverpackung. In jedem Fall betragen diese Kosten durchschnittlich nicht mehr als 20 % der ursprünglichen Investitionskosten.

Ist der Aufbau einfach?

Alle Elemente von Ecowall sind wirklich einfach auf- und abzubauen, da sie auf einem einzigen Montageteil beruhen und keine Werkzeuge notwendig sind. Trotzdem verfügt Ecowall über ein Netzwerk aus zertifizierten Montageteams für den Fall, dass Sie die Montage nicht selbst vornehmen möchten oder die Montage komplexer wird (verschiedene Montagen gleichzeitig an verschiedenen Orten, Montagen im Ausland, großflächiger Stand usw.).

Wieviel Platz braucht ein mittelgroßer Stand? Ist der Transport einfach?

Ein Stand mit 24 qm (zum Beispiel) nimmt in seiner Originalverpackung oder nach seinem Abbau etwa nur 2 Kubikmeter ein. Mit anderen Worten: Der Stand passt auf eine Europalette mit den Abmessungen X x Y x Z.

Das wird dadurch möglich, dass der Stand oder die Elemente in Flachkartontafeln gefaltet den Aufbauort erreichen. Nach dem Abbau sehen die Elemente wieder genau so aus.

Das spart Transportkosten, Lagerraum, und das Paket ist leicht zu bewegen.

Aus all diesen Gründen ist Ecowall die perfekte Lösung für Aufbauten an fernen Orten, da enorm viel Kosten für Transport und Aufbau gespart werden.

Wie steht es um die Druckqualität und das Endergebnis?

Die Druckqualität ist hervorragend. So ist ein Stand oder Deko- bzw. Ausstellungselement mit beeindruckendem Aussehen möglich.

Die Druckmethode wurde speziell für ein Material wie Ecowall entwickelt, um die größtmögliche Qualität auf einer Spezialoberfläche zu erreichen.

Wie lang ist die durchschnittliche Produktionszeit?

Der Countdown beginnt mit der grafischen Ausführung. Ein Projekt von Ecowall funktioniert wie ein Entwurf eines Katalogs oder, noch plastischer, eines Verpackungselements oder Verkaufsstellenwerbeelements. Wenn der Stand- oder Elementeplan einmal festgelegt ist (angenommen, der Stand in L-Form hat 3 x 4 Meter), müssen Sie uns 2 Grafiken, eine pro Wand, in ausreichender Auflösung zusenden.

Danach senden wir Ihnen zur Abnahme ein 3D-Rendering vom Stand mit der angewandten Grafik zu.

Es gibt eine Express-Option, die in der halben Zeit, aber mit einem Preisaufschlag von 25 % fertig ist.

Gibt es eine Option, bei der das Design und die grafische Ausführung in Auftrag gegeben werden kann?

Ja. Wir verfügen für die Firmen, die uns diese Aufgabe übertragen möchten, aus Agilitätsgründen über eine eigene Abteilung. Dafür ist ein gewöhnliches Briefing nötig, in dem diese Dienstleistung veranschlagt wird.

Was beinhalten die Tarifpreise?

Unsere Tarife gelten immer für 4-farbig bedruckte und transportfertig verpackte Elemente ab Werk.

Aus naheliegenden Gründen sind folgende gesonderte Dienstleistungen nicht enthalten:

  • Transport zum Endziel: Wird je nach Ziel und Volumen/Gewicht der Sendung berechnet.
  • Sonderverpackungen: Koffer für Wiederverwendung von Elementen, verstärkten Kartons usw.
  • Grafikdesign: Unter normalen Umständen wird dieser Service vom Kunden übernommen, es sei denn, dieser Service wird gewünscht.
  • Beleuchtung: Wird je nach Art des Projekts vereinbart und berechnet.
  • Auf-/Abbau: Wegen der einfachen Montage kümmern sich die meisten Kunden selbst darum. Auf Wunsch kann dies jedoch je nach Aufbauort und Komplexität von uns veranschlagt werden. Für den Abbau muss angegeben werden, ob das Material wiederverwendet oder entsorgt werden soll. Im ersten Fall kommt ein Zuschlag für die Sicherstellung des ordnungsgemäßen Umgangs mit dem Material zur späteren Wiederverwendung zum Tragen.
  • Mobiliar oder Zubehör gleich welchen Typs: Wir verfügen über einen großen Zubehörkatalog. Darüber hinaus bietet Ecowall kein weiteres Zubehör an.
Kann ich Händler werden?

Ecowall ist ein System, mit dem PR-Agenturen, Event-Veranstalter usw. direkt zu Händlern werden können, da sie während des Verlaufs über das Design der Stand- oder Elementwände und die Kreativität Mehrwert bieten. Agenturen erhalten einen Sonderrabatt, wenn diese Bedingung erfüllt wird.

Deshalb sind keine Formalitäten nötig, um als Zwischenhändler für Ecowall tätig zu werden.

Es bestehen unter keinen Umständen Optionen zur geografischen Exklusivität.